Sommeröffnungszeiten

Liebe Kunden und Freunde von Enas Naturkostladen,

die Ferien sind vor der Tür und damit nähern sich unsere NEUEN SOMMERÖFFNUNGSZEITEN und unser URLAUB!

Die Grillsaison hat auch schon begonnen, den passenden Senf ( ANGEBOT: Bio-Senf aus dem Mühlviertel scharf oder süß -20% ) dazu finden Sie bei uns und genau so beliebtes Veganes Grillgut in unserem Kühlregal.

Und bevor wir das Eis in unsere Produktpalette aufnehmen, können sie sich mit Schokolade ( ANGEBOT: Alle Zotter Schokoladen -20% bis Ende Juni 2019 ) über Wasser halten 😉

SOMMERÖFFNUNGSZEITEN im JULI und AUGUST:

MO: Ruhetag
DI-FR: 9:00–13:00  &  15:00-18:30
SA: 9:00 – 13:00

URLAUB:
Ahtung! Wir haben eine Woche von 28.Juli bis 5.August 2019 geschlossen.

Wir wünschen einen wunderschönen Sommer
und bis bald im Laden

Ena & Annekatrin

Rhabarbersauer

„Ich bin nicht sauer weil es regnet, ich bin sauer wie Rhabarber … also süßsauer.“  Ena

Den Regen braucht die Natur damit die wundervollen Pflanzen wie Rhabarber wachsen und gedeihen. Rhabarbersaison hat somit begonnen. Rezept und einheimische rotgrüne Rhabarberstangen sind im Laden … Eine wunderbare gelegenheit ein Kuchen zu backen ….

Mit lieben Grüßen
Ena & Annekatrin

Die ungesagten Worte

Was ich alles am 9.11.2018 nicht gesagt habe.

An diesem Abend haben wir gemeinsam mit Freunden und Kunden in Enas Naturkostladen den dritten Geburtstag des Ladens gefeiert. Denn laut „dragon dreaming“ soll man Projekte träumen, planen, durchführen und feiern … also feierten wir endlich. Und dabei wollte ich ganz viel sagen und dann … dann kam es doch nicht dazu. Darum melde ich mich jetzt mit den ungesagten Worten, die meiner Meinung nach wichtig sind. Das wichtigste ungesagte Wort überhaupt ist das Wort: Danke

Danke an diese wunderbaren drei Jahre, in denen ich

– ganz viel lernen durfte, über mich, meine Kräfte, meine Schwächen, meine Stärken und meine Grenzen

wachsen konnte an all den kniffligen, unvorgesehenen, schweren und komischen Aufgaben

– mich kennenlernen durfte von Seiten, die ich nicht kannte

– so vielen lieben Menschen begegnen konnte.

Danke an Anna, Kathi und ihre Mama Irmgard Hofmann, die den Laden in die Welt gesetzt haben. In einer anderen Form, mit anderem Namen und anderen Zielen, aber er wurde erschaffen, erfolgreich gestartet und geführt bis ich ihn im Herbst 2015 übernahm.

Danke an Frank Grinschgl, den guten Freund, der mich ganz toll unterstützt hat, einerseits durch tatsächliches Anpacken bei der Ladenarbeit, aber am meisten mit dem Satz: „Das wirst du schon schaffen!“ Es reichte, mein Selbstvertrauen und meine Kräfte zu aktivieren, um immer wieder ins kalte Wasser der neuen Aufgaben zu springen. Und die Vertretung an den ersten Weihnachten vergesse ich dir nie …

Danke an Wolfgang Höfler, den feinen Freund, treuster Kunde aus dem 7. Bezirk und Helfer in Sachen: Wie bremse ich eine verrückte Bioladentante ein, bevor sie sich selbst überholt. Andererseits klopfte er mir öfters anerkennend auf die Schulter, womit ich dann doch nicht mit dem Kaufmannsladenspiel aufhören konnte.

Danke an Marie Gamauf, die gute Fee des Ladens, die mit diesem als jüngste Schwester von Anna und Kathi mehr oder weniger aufgewachsen ist.
Marie, die mir drei Jahre lang als einzige Mitarbeiterin zu Seite stand,  immer wieder sehr flexibel auf meine Zeiteinteilung reagieren konnte, mir damit den Rücken frei hielt, sich nicht aus der Ruhe bringen ließ und immer wusste, welches Produkt in diesem oder jenem Regal gerade fehlte. Es ist dadurch nicht verwunderlich, dass sie mir richtig ans Herz gewachsen ist und es mir deshalb sehr schwer fiel, sie in diesem Sommer zu verabschieden.

Danke an Monika Holnthoner, die wunderbare Freundin und begnadete Köchin mit der ich sehr viel Spaß und Freude im Laden und außerhalb erleben durfte. Immer wieder aus der Patsche geholfen. Immer wieder für mich da gewesen. Und ein ganzes Jahr Lang wöchentlich köstliche Suppen zubereitet, das bedeutet an die 50 verschiedene Suppen kreiert, gekocht und teils serviert hat … ich sage nur Hut ab, meine Liebe, du bist die beste.

Danke an Nikita Sagl, die clevere Freundin mit dem großen Herzen und der großartigen Gabe, Dinge aus größerer Perspektive betrachten zu können. Durch ihre wertvollen Vorschläge ließ ich Veränderungen zu, die mich ganz sicher vor dem Ausbrennen bewahrt haben. Sie ist auch die IT Spezialistin, die  die schöne Homepage erstellt hat und sehr gewissenhaft betreut. Ach wie schön!

Danke an Emanuel Buttazoni, den jungen Zuagroasten aus Vorarlberg, der immer sehr hilfsbereit, motivierend und voller Positivität im Hintergrund viele kleine Handgriffe im Laden getätigt hat und mir motivierend zu Seite stand.

Danke an Annekatrin Winkler, die seit August mit mir an einem Strang zieht, um diesen Ladenkarren gemeinsam weiter zu bewegen. Ich bin schon gespannt, was uns Schönes auf unserem gemeinsamen Weg erwartet. Hou Ruck! …

Danke an Kornelia Neudeck-Sparli, die kreative Designerin, die neben ihren vielen Tätigkeiten unser Logo so schön werden ließ.

Danke an alle Stammkunden, Kunden, Freunde, Lieferanten und Helferlein, die uns durch kräftiges Einkaufen, Daumen drücken, Beliefern und andere Tätigkeiten unterstützen. Danke allen engagierten Menschen, die für uns gutes Wort einlegen. Es geht nichts über die positive Mundpropaganda.

Nur durch uns Alle kann das Geschäft leben und Überleben. Ich bin stolz und froh, dass es Enas Naturkostladen drei Jahre lang geschafft hat, es noch gibt und vom Tag zu Tag besser gedeiht.

Danke!
Eure Ena

Wieder viel los im Herbst

Liebe Freunde und Kunden des Enas Naturkostladen,

Wir möchten euch herzlich zu uns in den Laden einladen um dem Herbst mit buntem Program zu begegnen.

Zuerst gibt es am Mittwoch 31. Oktober 2018 von 19 bis 21 Uhr etwas ausschließlich für die Frauen

‚Frauenwege ins Dunkle & wieder zurück‘  

ein Abend unter Frauen geleitet von der lieben Frauenbegleiterin Sigrid Demmel. Um Anmeldung wird gebeten!

Dann geht es los am Freitag 9. November 2018 ab 17 Uhr mit dem

‚3-JAHRES-FEST mit WEINVERKOSTUNG‘ (komentierte Weinverkostung startet um 19 Uhr)

unter dem Moto Feste soll man feiern wie sie fallen, denn es ist tatsächlich so, es gibt den Laden ‚Enas Naturkostladen‘ bereits seit 3 Jahren!!! und Alle Beteiligten sind beim Fest dabei (Marie, Annekatrin, Moni, der Winzer Gerald Hörmann, viele Freunde und und und …). Bitte melde dich wenn möglich an, wobei auch spontane Gäste herzlich willkommen sind 😉

Und wie jedes Jahr auch Heur wird es am Donnerstag 29. November 2018 von 19 bis 21 Uhr ein von mir (Ena) geleiteten

‚Räucherworkshop‘ zum auffrischen oder erlernen der Räucherungkünste geben.

Einen wunderschönen Herbstgruß aus Stammersdorf
Wir freuen uns auf euch Alle

Ena & Annekatrin

Ein Laden – Mitten im Sommer

Die Stadt pulsiert, Pflanzen gedeihen, Menschen genießen, Natur im vollen Saft, … mitten im Sommer.
Die Reifen verweilen, Erwachsene segeln auf Wolken, Teens chillen, Kinder sind, Babys staunen, … mitten im Sommer.

Klangvolle Wassermelonen, saftige Pfirsiche, erste rotbackige Äpfel, gelbfruchtige Blauzwetschgen, … mitten im Sommer.
Hitze, Regen, schütten, donnern, prasseln, dampfen, Sonnenschein und nochmals, nochmals, …  mitten im Sommer.
Erdige heurige Erdäpfel neben knackigem Fenchel mit bunten Zucchinis bei violetter Pracht der Melanzani, …  endlich Paradeisische Zustände, … mitten im Sommer.
Presshammer Stakatto, klirren und krachen der Bau Ouvertüre, Betonfluss  und Trenscheiben Obertöne, … mitten im Sommer.
Kühle Bionade trifft Hanfbier am Kaffeetisch mit lächelnden Pärchen … mitten im Sommer.
Herzlich willkommen in Enas Naturkostladen …  mitten im Sommer.

Eure Ena

WICHTIGES:

  • Wir haben die ganzen FERIEN  DURCHGEHEND  OFFEN zu üblichen Öffnungszeiten
  • Ab Anfang August trefft ihr heufiger unsere neue Kollegin Annekatrin im Laden
  • Von der Marie verabschieden wir uns bald schweren Herzens …

NEUES:

  • Rohe Ziegenmilch ab sofort bestellbar
    (Bestellung bis Ende der Woche, Abholung Mittwoch)
  • Blauschimmelkäse – Kornblume – einsamme Klasse
  • Kokosmilchjoghurt in  div. Fruchtsorten „Harvest moon“- köstlich und Vegan
  • Aroniabeeren, direkt vom Baum – die antioxidative Wunder/poverbeere
  • Süße Feigen und Pfirsiche aus Stammersdorf – gerade im Laden …

 

Barfuß in den Sommer

Natürlich wären wir am liebsten Barfuß unterwegs, gestärkt durch Lebensmittel ausschließlich ohne Verpackung mit Produkten aus der unmittelbaren Umgebung …  Aber da sind wir noch nicht 😉

Dafür sind wir am guten, dem richtigen Weg dorthin. Und damit sich besser geht auf dem nicht immer mit Rosenblüten beschtreuten Boden ziehen wir doch feine, selbstgemachte Barfußsandalen an.

Wenn du die Lust verspürst auch mit solchen tollen Begleiter durch den Sommer (fast barfuß) zu schländern  bist du herzlich eingeladen zu dem Barfußsandalenselbstbauworkshop der am Mi 30.Mai 2018 um 19 Uhr bei uns im Laden stattfindet. Deteils siehe hier

Und dann bewegen wir uns leichten Fußes dem Sommer entgegen.

Alles Liebe Ena

PS:
Bunte Neuigkeiten
 aus dem Laden und einiges für die Mamas
Muttertag darf kommen…

  •  NEU Lippenpflege aus Stammersdorf Hadgemacht von Michaela Bergler (Wildrose, Sanddorn, Pfefferminz)
  • NEU Bio Seife aus dem Waldviertel von Claudia Diwald mit Blumenduft aus dem eigenen Garten (Sanddorn, Salbei-Melisse,…)
  • NEU Bio  T-Shirts Bezirk Floridsdorf von Contrada Vienna, für sie und ihn
  • Duftende, wunderschöne Bienenwachskerzen von der Kerzenmacherin.at aus Stammersdorf
  • Bio Hanf in Schokolade von Hanfland aus dem Weinviertel …

 

Zusammen ist man weniger allein

Zusammen ist man weniger allein

Der Titel eines französichen Filmes fiel mir Heute früh ein. Aber warum? Weil die passenden Menschen da sind, mit denen ich gut zusammen seien kann. Und nur zusammen kann man gut teilen. Ich teile gerne: die Freude, das Essen, die Arbeit, das Haus, die Zeit, die Sorgen, das Auto, den Erfolg …
Und den Erfolg wird es auch geben … denn WIR haben uns gerade das erste mal getroffen, WIR die eine Praxisgemeinschaft in Stammersdorf auf die Beine stellen wollen. Da teilen wir jede Menge nützliches: den Praxisraum, die Werbekosten für den Flyer und die Homepage, die Erfahrungen mit den Klienten, den Spaß bei den Treffen und und und …  Ich freue mich auf den gemeinsamen Frühjahrsauftritt … das wird ein Hit.

Das andere Zusammen entsteht gerade im Bioladen selbst. Es bildet sich sehr langsam und vorsichtig eine Teamerweiterung. Es ist noch ein wenig unklar und unsicher, sowas lässt man sich gut durch Kopf und Herz gehen. Also es ist noch geheim und bleibt unter uns. Ich halte euch am laufenden. Jedenfalls freue ich mich schon sehr, sehr, seehr auf zwei helfende Hände, offenes Herz und frisches Gehirn, voller Ideen und Elan. Ihr seid natürlich die nächsten, die, wenn es spruchreif wird, mehr erfahren.

Ich bin also weniger allein und mehr zusammen. Kann es euch gut weiterempfählen da ich mich dabei großartig fühle.
So wünsche ich euch Allen viel Freude zusammen. Eure Ena Free

Fröhliche Weihnacht

Weihnachtskarusell

Es macht wirklich Freude die vielen Menschen zuzusehen, die bei uns die passenden Geschenke oder Gutscheine finden. Diese strahlenden Augen und ruhiges Lächeln unter dem Motto jetzt können Weihnachten kommen.

Dazu sind diese Geschenke gesund (Aroniasaft aus der Steiermark, Pflanzentinkturen aus Kärnten,…) und nachhaltig (Umweltfreundliche Waschmittel, Kinderbücher cradle to cradle,…), recycelt (Upcycling Kunstwerke aus Metall und Besteck, Küchenrolle aus Altpapier…) und praktisch (Glastrinkflaschen in schönen Stoffkleid für immer frisches Wasser,…), regional (Bienenwachskerzen aus Stammersdorf, Österreichische Getreideprodukte, …) und ausgefallen (Kolloidales Silber und Gold, Rohkakaoprodukte aus Peru, Weihrauch zum räuchern oder Einnehmen,…).

Und die Lebensmitteln die unsere Festtafel füllen:

Alle biologisch (Obst und Gemüse in top Qualität, Schaf und Ziegenkäse, Frischmilchprodukte, …), vegan (Aufstriche, Getreidedrinks, Seitan, Sojaprodukte, … ), hochwertig (Kaltgepresste Öle aus Maisau, Veltliener Balsamiko Essig aus Krems, …), regional Lebensmittel (Kooperation mit Stammersdorfer Biobauern, …), die dazu sehr gut schmecken (Biobeckerei  Gepp aus Ensbrunn beliefert uns mit den besten Weinachtskeksen der Welt; wir führen exzellenter Honig vom Bisamberg, …), was wünscht man sich mehr!

Ich wünsche mir dennoch mehr:
Verschneite Stadt, nach Vanillekipferln duftend, weiß gezuckerten Bisamberg, Menschen die langsam durch die Straßen schlendern, lachen, sich unterhalten, gemütlich diese dunkle Zeit beim heißen Kako und würzigen Tee mit Keksen verstreichen lassen.

Ich wünsche Euch allen so eine Weihnachtszeit, ruhig und warm ums Herz, mit lieben Menschen oder mit sich selbst, jedenfalls im Frieden an diesem wunderschönen Fleck der Erdkugel.

Fröhliche Weihnacht
Eure Ena

Es ist so weit

Es ist so weit

Liebe in den Herbst-Eintaucher, bunte-Blätter-Bewunderer, Kastaniensammler*innen, in-Pfützen-Springer, Maronischlemmer, Schnupfnasen und Kürbisliebhaber*innen.

Es ist so weit:

1) Kraftsuppe im Laden:

Mittwoch und Donnerstag gibt es regelmäßig Kraftsuppe. Sowohl zum Schlemmen im Laden als auch im Glas zum mit nachhause nehmen.

Diese Woche starten wir jahreszeitengerecht mit einer Kürbiscreme-Suppenleckerei!

2) Durchgehende Öffnungszeiten:

Damit ihr MI und DO gemütlich auf ein Mittagssüppchen vorbeikommen könnt, verzichten wir generell auf die Mittagspause. Dafür starten wir etwas später in den Tag.

Öffnungszeiten.

MO: bleibt Ruhetag

DI-FR: 10:00 – 18:30!

SA: 9:00 – 13:00

Wie immer gibt’s in Enas Naturkostladen frisches saisonales Obst und Gemüse aus der Nähe, vielfältige Reformware mit Erkältungs-in-den-Griff-bekomm Arsenal 😉 und Haushaltsware. Auch frische Milhprodukte und frisches Brot und Gaumenschmeichelnde Kuchen und Torten warten auf euch

Mit liebsten Grüßen eure Ena

Herbstsuppe

Herbstsuppe

Wie geht es Euch nach dem wilden Sommer? Erholt, gebräunt, gestärkt und gewappnet für die längeren Nächte, den Wind, das Nass und die Verträumtheit des Herbstes?
Wir haben vorgesorgt … es gibt Neuigkeiten und gute Nachrichten:

Gute Nachricht Nummer 1:
Zu jedem Einkauf gibt es am 16.09. also morgen 2x Naturjoghurt gratis dazu.

Gute Nachricht Nummer 2:
Kosmetikfans aufgepasst. Ab sofort Herbst-Abverkauf der Produkte Annemarie Börlind MINUS 15%.

Gute Nachricht Nummer 3:
Ab Anfang Oktober wird es bei uns am Mittwoch (und Donnerstag) eine gschmackige GEMÜSESUPPE aus regionalen BIO-Zutaten geben.
Bitte kommt in scharren, die kreative Suppenzaberin Momo will sich Lob für ihren Einsatz holen.
Wenn’s geht vorher kurz bei uns melden, damit wir genug für alle, die sich nach gesunden, warmen Mahlzeiten sehnen, haben.

Und jetzt bitte Alle lächeln, den der Altweibersommer steht uns noch bevor …
Ena & Marie & Momo

PS: Wer ist die geheimnisvolle Momo? 😉